Führungen in Venedig bei Nacht
 wenn man die Stadt - fast - für sich alleine hat  

 
Täglich kommen morgens 1000de von Menschen nach Venedig, um die Stadt zu besuchen und um hier zu arbeiten. Und abends verlassen sie die Stadt wieder. So dass Venedigs sich am frühen Morgen, am Abend und in der Nacht ganz anders zeigt als tagsüber.

Aber nicht nur die Präsenz der Menschen ändert sich: die Geräuschkulisse wird eine andere, und die Nacht umschmeichelt mit dem warmen Licht der Beleuchtungen die  jahrhundertealten Fassaden der Kirchen und Paläste. Die Vergangenheit scheint jetzt zu, hat sich die Kulisse der Stadt jahrhunderte lang so gut wie nicht verändert.

Der Spaziergang durch das nächtliche Venedig ist wie eine Zeitreise durch die Geschichte der Stadt und die  Geschichten ihrer Bewohner. Die bekannten Sehenswürdigkeiten der Stadt wie auch unbekannte Winkel zeigen sich in einem ganz neuen, anderem Licht als tagsüber.

Die Führung ist gut geeignet für Familien mit Kindern.


 

Die Führungen finden statt, wenn es in Venedig dunkel wird. In der Regel ab 20 Uhr. Der Tarif für die Abendführung beträgt in 2 Stunden für 2 Personen 200 Euro.