der Patriarch von Venedig in einem Polizeiboot unterwegs  Müllabfuhr in der Lagune neue Bettwäsche wird in die Lagunenstadt gebracht


Führung durch den ganz normalen Alltag in Venedig
 Müllentsorgung, Transport, Freizeit - wie der Alltag der Venezianer aussieht

Venedig ist einzigartig, die schönsten Sehenswürdigkeiten konzentrieren sich in dieser besonderen Stadt auf engstem Raum: Kirchen, Museen, Paläste, berühmte Plätze und Brücken. Aber zugleich ist Venedig auch eine ganz normale Stadt mit ganz normalen Problemen wie Müll- und Abwasserentsorgung, Trinkwasser- und Krankenversorgung, Supermärkten, Feuerwehr und Polizeistationen. All dem kommt man weniger auf dem Markusplatz auf die Spur als viel mehr im abseitigen Venedig, dort, wo der Alltag ganz normal funktioniert. . 

Auf diese und andere Fragen zum reibungslosen Funktionieren dieser einzigartigen Stadt - heute und seit Jahrhunderten - wird im Rahmen der Führung "Venedigs Alltag" auf den Grund gegangen.

Der Spaziergang führt in die abseitigen Stadtsechstel wie Castello, Dorsoduro oder Cannaregio.
Eine Führung, die sich auch gut für Familien mit Kindern eignet.

ORF: Alltag in Venedig