Landeingang zum Palazzo Grimani mit Widmungsinschrfit "an die Freunde der Stadt" Deckenfresko im  Speisesaal des Palazzo Grimani mit Fischen und Geflügel aus der Lagune   

 

Führung durch die Stadtsechstel in Venedig: Castello 8
 Besichtigung und Führung durch den Palazzo Grimani


Palazzo Grimani
: Die Grimani waren eine der mächtigsten, reichsten und ältesten Familien in Venedig. Der nahe am Campo Santa Maria Formosa gelegene Palast wurde im 15. Jahrhundert errichtet  und im 16. Jahrhundert erweitert und umgebaut, wodurch er eine für Venedig vollkommen ungewöhnliche Form erhielt: nicht wie die venezianischen Paläste ansonsten als Rechteck konzipiert, ist dieser Palast um einen zentralen Innenhof konzipiert und nimmt damit die Form des römischen Atriumhauses auf. Ein Fanal in der "papst-renitentesten" Stadt des europäischen Mittelalters überhaupt - aber die Grimani waren mächtig genug, um sich eine solche Extravaganz leisten zu können. Wer der Architekt dieser Palasterneuerung war, ist bis heute ungewiss - Andrea Palladios Namen fällt auch in diesem Zusammenhang, wobei seine Urheberschaft aber nicht erwiesen ist. Heute ist der Palazzo Grimani ein staatlisches Museum  und eine der weitgehend unbekannten Sehenswürdigkeiten in der Lagunenstadt. Kleine, aber exquisite Sonderausstellungen erhöhen den Reiz des Besuches dieses Palastes, der zudem eng mit dem Namen eines der größten Casanovas der europäischen Geschichte verbunden ist: nümlich Giacomo Casanova höchstpersönlich. Wahrscheinlich hat auch er schon die herrlichen Deckendekorationen, die noch heute den Höhepunkt der Besichtigung darstellen, mit eigenen Augen gesehen.


Die Führungen in die Stadtsechstel sind immer auch für Familien mit Kindern geeignet.

 

Castello 1: San Giovanni e Paolo (Zanipolo), Scuola grande di San Marco, Ospedaletto
Castello 2: Santa Maria Formosa, Sammlung Querini Stampaglia, Santa Maria della Fava
Castello 3: San Zaccaria, Santa Maria della Visitazione, San Giovanni in Bragora
Castello 4: San Francesco della Vigna, Arsenal
Castello 5: Schifffahrtsmuseum, San Martino
Castello 6: San Pietro di Castello, San Giuseppe di Castello
Castello 7: Scuola di San Giorgio dei Greci, Scuola di San Giorgio degli Schiavoni