Renaissance Fassade der Kirche Santa Maria della Conciliazione an den Zattere  Blick von der Giudecca auf die Zattere

Führung durch die Stadtsechstel in Venedig: Dorsoduro 4
 Die Kirchen Santa Maria della Visitazione e Santa Maria del Rosario

Santa Maria della VIsitazione: Die Mönche des Jesuatenordens kamen wohl im 14. Jahrhundert nach Venedig. Ende des 15. jahrhunderts wurde das Oratorium des Laienordens für Männer, der von Johannes Colombini 1360 gegründet worden war, durch eine schöne Kirche in den Formen der Frührenaissance ersetzt. Wer der Baumeister der Kirche ist, ist bis heute noch unbekannt - vielleicht Mauro Codussi oder Tullio Lombardi. Der eleganten Fassade in den klassischen Formen der Antike entspricht das einladende Innere mit bemerkenswerter Holzdecke, auf der Heilige und Propheten gemalt sind. Für die für Venedig überaus seltenen Freskenbilder in den Zwickeln der Kuppel wird der toskanische Maler Andrea del Castagno (1421-1457) genannt, der auch in der Kirche San Zaccaria und in der Markuskirche gearbeitet hat.  Als der Orden 1668 aufgelöst wurde, übernahmen die Dominikaner Kirche und Konvent.

Santa Maria del Rosario
: Die Dominikanermönche von Santa Maria della Visitazione beschlossen im frühen 18. Jahrhundert,  ihre Ordenskirche neu zu bauen. Ungewöhnlich ist, dass die Dominkaner die kleine Renaissancekirche nicht abreißen ließen, um ihre neue Kirche zu bauen, sondern dass sie diese erheblich größere neuer Kirche für ihre Rosenkranzmadonna (rosario) unmittelbar neben der Renaissancekirche errichteten. Das Gotteshaus wurde zu einem regelrechten Prestigeobjekt, zu dem nur die hochkarätigsten Künstler der Zeit hinzugezogen wurden: Giorgio Massari als Architekt, Giovanni Maria Morlaiter und Giuseppe Torretto als Bildhauer, Giambattista Tiepolo und Giambattista Piazzetta als Maler. Dadurch wurde die Kirche Santa Maria del Rosario (im Volksmund noch heute Santa Maria dei Gesuati genannt) zu einem Kompendium der Rokoko-Kunst in Venedig.

 Die Führung ist gut geeignet für Familien mit Kindern.

Dorsoduro: Stadtsechstel der Handwerker und Kunstgalerien
Dorsoduro 1: Santa Maria della Salute
Dorsoduro 2: Guggenheimmuseum
Dorsoduro 3: Santa Maria della Caritá - Kirche, Kloster, Bruderschaft
Dorsoduro 4: Santa Maria della Visitazione, Santa Maria del Rosario (Gesuati)
Dorsoduro 5: Ca´ Rezzonico
Dorsoduro 6: Scuola grande dei Carmini, San Sebastiano
Dorsoduro 7: San Trovaso, Gondelwerft bei San Trovaso, Zattere, Palalzzo Nani - Museo Vitraria
Dorsoduro 8: Sant´Angelo Raffaele, San Nicolò dei Mendicoli

Giudecca: Redentore, Zitelle