Emilio Vedova im Palazzo Pesaro Kunstwerke auf der Biennale  

Führung moderne Kunst in Venedig
 von 1900 bis heute: klassische moderne und zeitgenössisch moderne Kunst 

Kaum eine europäische Stadt bietet ein so breites Spektrum moderner Kunst wie Venedig: seit 1895 gibt im zweijährlichen Rhythmus die "Biennale" (Kunst-Biennale und Architektur-Biennale) einen umfassenden Überblick über die aktuellen Strömungen der zeitgenössischen Kunst und Architketur weltweit . Peggy Guggenheim brachte nach dem zweiten Weltkrieg ihre hochkarätige Sammlung moderner Kunst nach Venedig und ermöglichte seitdem den Venezianern und den Besuchern der Lagunenstadt, diese herrlichen Kunstwerke zu bewundern.

In diese Tradition fügt sich der Franzose Francois Pinault ein, der in den ersten Jahren des neuen Jahrtausends beschloss, Venedig zum Ausstellungsort seiner hochkarätigen Sammlung Werke zeitgenössischer Künstler zu machen: 2005 kaufte er den Palazzo Grassi und wenig später pachtete er bei der Stadt Venedig für 30 Jahre die Punta della Dogana, die alte Zollstation der Lagunenstadt. Seitdem bereichert sich Venedig kontinuierlich um jeweils neue, wichtige und sehr spannende Ausstelllungen.

Die Forschung unterscheidet die Begriffe klassische moderne Kunst und zeitgenössische moderne Kunst.  Die " (klassische) moderne Kunst" meint die Kunst des 20. Jahrhunderts, "zeitgenössische (moderne) Kunst" alles das, was seit 2000 entstanden ist oder entsteht.  Für Liebhaber moderner allgemein Kunst gehören diese Ausstellungen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Venedig.

Die Kunst des 20. und vor allem 21. Jahrhunderts ist mein persönliches Steckenpferd, seitdem ich seit den 1990er Jahren in Deutschland an der Akademie Gestaltung, Münster, Kunst- und Kulturgeschichte mit Themenschwerpunkt 20. Jahrhundert lehre.

Die Führungen zur Biennale wie auch zu den Ausstellungen der Sammlungen Pinaults stelle ich in persönlicher Absprache mit den Kunden zusammen. Da es sich um Sonderführungen handelt, beträgt die Stundenpauschale für Privatkunden ab 2 Personen 85 €, für jede weitere Person werden 7.50 € berechnet.