Flachrelief den Heiligen Sylvester darstellend an der Außenwand der gleichnamigen Kirche Fassade des Geburtshauses des venezianischen Dichters Carlo Goldoni venezianische Adelsfamilie auf einem Bild des Malers Pietro Longhi  

 

Führung durch die Stadtsechstel in Venedig: San Polo 3
 Die Kirche San Silvestro und die Ca´ Goldoni

San Silvestro: Die Kirche San Silvestro wurde im 9. Jahrhundert gegründet und war seit 1105 der Sitz der Patriarchen von Grado, deren Palast nicht weit entfernt direkt am Canal Grande stand. Als Venedig 1457 seinen eigenen Patriarchentitel bekommt, wurde San Silvestro wie alle anderen Kirchen in Venedig - mit Ausnahme der Markuskirche, der Staatskirche - unter die Oberhoheit des Patriarchen von Venedig gestellt, dessen Kirche die Peterskirche in Castello war. Der Neubau der Kirche aus dem 15. Jahrhundert wurde im 17. Jahrhundert noch einmal grundlegend modernisiert, um im 19. Jahrhundert, bedingt durch den prekären Zustand der Bausubstanz, nach Entwürfen der Architekten Santi und Meduna neu errichtet zu werden. Heute gibt der Campanile Anlass zur Sorge: da er einsturzgefährdet ist, kann man die Kirche zur Zeit nicht besichtigen. Schade ist das vor allem wegen einer der schönsten Taufe Christi im Jordan, die von Tintoretto gemalt wurde.
 

Ca´ Goldoni
: Die "Ca´ Goldoni", also das Haus der Goldoni Familie, ist ein schönes Beispiel für die Bauweise der Gotik in Venedig. Im 15. Jahrhundert errichtet zeigt der Palast harmonisch proportionierte Spitzbogenfenster an einer zur Flussseite hin reizvoll geschwungenen Fassade mit Wasserportal. Am 25. Februar 1707 erblickt im alten Familienpalast Venedigs größter Komödiendichter, Carlo Goldoni, hier das Licht der Welt. In seiner Struktur zeigt der Palast die typische Anlage mit Zisterne im Innenhof, Außentreppe und Piano Nobile. Hier ist auch das kleine Goldoni-Museum untergebracht, das multimedial sehr gut aufgearbeitet ist und einen überzeugenden Einblick in das Venedig des 18. Jahrhunderts mit seiner Liebe für Aufführungen jeglicher Art - Theater, Oper, Wanderbühnen - gibt. Ganz besonders ist das hervorragend erhaltene Marionetten-Theater mit den originalen, zeitgenössisch gewandeten Puppen. Die Ca´ Goldoni gehört zu den komunalen Museen bzw. zum Museumspass



Die Führungen in die Stadtsechstel sind gut für Familien mit Kindern geeignet.


San Polo - das kleinste Stadtsechstel in Venedig
San Polo 1: Rialtogebiet mit  San Giacomo und Fischmarkt
San Polo 2: San Giovanni Elemosinario, San Polo
San Polo 3: San Silvestro, Casa Goldoni
San Polo 4: Santa Maria dei Frari, Scuola grande di San Giovanni Evangelista
San Polo 5: San Rocco, Scuola grande di San Rocco