Führung durch die "Scuole" in Venedig
 Scuola grande della Caritá
Verbandsgebäude der Bruderschaft des Erbarmens

Die Scuola war Sitz einer der ältesten Geißelbrüderschaften Venedigs. Im 14. Jahrhundert wurde ihr Sitz bei der Kirche Santa Maria della Carità errichtet. Im 18. Jahrhundert wurde die Schule nach Entwürfen von Giorgio Massari modernisiert. Unter Napoleon wurde die Brüderschaft wie fast alle anderen Venedigs aufgelöst. Das Gebäude wurde Anfang des 19. Jahrhunderts zunächst in den neuen Sitz der Kunstakademie integriert und später mit dem gesamten angrenzenden Kirchen- und Klosterkomplex einer musealen Nutzung zugeführt, dem es auch heute noch dient. Tizian malte für die Scuola seinen berühmten "Tempelgang Mariens" - von dem die Mitglieder gar nicht so begeistert waren!

Scuole
Scuola grande di San Marco
Scuola grande di San Giovanni Evangelista
Scuola grande di San Rocco
Scuola grande della Carità
Scuola grande dei Carmini
Scuola di San Giorgio degli Schiavoni