Führungen zur Biennale in Venedig (Ausstellung im Palazzo Loredan 2016)

Führung aktuelle Ausstellungen in Venedig

Besichtigungen der Wechselausstellungen in Venedigs Museen

 

Die Ausstellungs-Landschaft der Lagunenstadt sehr vielfältig. Der Bogen ist in der Regel zeitlich und thematisch sehr weit gespannt. Oftmals sind die Ausstellungen optimale Ergänzungen zu den vielen Sehenswürdigkeiten, die es in Venedig gibt. Die Führungen geben einen umfassenden überblick über die Exponate und betten sie in den jeweiligen zeitlichen Kontext ein.
Die Führungen sind deutschsprachig und für Familien mit Kindern geeignet. 

Cindy Shermann Selbstporträt mit lila Kleid

DANCING WITH MYSELF, 8. April - 16. Dezember  2018,

Punta della Dogana
Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit der Pinault Sammlung und dem Folkwang Museum in Essen (Florian Ebner), das "Dancing with myself" 2016 erstmals zeigte. In der Dogana ist der Umfang der ausgestellten Werke erheblich - um 56 Werke - vergrößert.
Thema ist des Selbstporträt in der zeitgenössischen Kunst von den 70er Jahren bis heute. Der Bogen der ausstellenden Künster ist spannend und sehr weit gespannt, er reicht von Cindy Shermann über Maurizio Cattelan bis hin zu Alighiero Boetti.

 

Albert Oehlen, Selbstproträt mit grauem Hemd vor dunklem Hintergrund

COWS BY THE WATER - ALBERT OEHLEN, 8. April - 16. Dezember 2018,

Palazzo Grassi
Die Ausstellung über Albert Oehlen, (Krefeld, 1954) reiht sich in die großen monographischen Ausstellungen des Palazzo Grassi ein und wird wieder von Caroline Bourgeois kuratiert.  Es ist die größte Werkmonographie, die bislang von Oehlen zu sehen war, der international schon mit Einzelausstellungen in New York, Bonn und Paris zu sehen war.
Die ca. 85 ausgestellten Werke geben einen faszinierenden überblick über die Entwicklung des deutschen Künstlers von den 80er Jahren bis in die Gegenwart.

 

Giovanni Bellini, Darbringung Jesu im Tempel mit Hohenprister, Josef und vier weiteren Figuren, Querini Stampalia, VenedigAndrea Mantegna, Darbringung im Tempel mit Maria und Heiligen

BELLINI - MANTEGNA, 21. März - 1. Juli 2018,

Querini Stampalia
In der Ausstellung werden die beiden Darstellungen der "Darbringung Christi im Tempel", die von Giovanni Bellini und Andrea Mantegna ausgeführt wurden, nebeneinander gezeigt und erlauben einen Vergleich dieser beiden führenden, aber dennoch so verschiedenen Maler der italienischen Frührenaissance.

 

Eine Zeichnung von John Ruskin der Fassade des Palastes Ca Sagredo am Canal Grande in Venedig

JOHN RUSKIN - Die Steine von Venedig, 10. März - 10. Juni,

Palazzo Ducale John Ruskin (1819-1900) publizierte 1851 sein dreibändiges Werk über venezianischen Kunst und Architektur: "The Stones of Venice". In der Ausstellung werden ca. 100 Werke in unterschiedlichen Techniken - Zeichnungen, Aquarelle usw. - gezeigt, die ein bedeutendes Zeugnis des "Bestandes" Venedigs vor mehr als 100 Jahren ablegen. Da die italienischen Museen keines seiner Werke haben, handelt es sich bei allen Exponaten um international ausgeliehene Werke, die in Venedig nun in diesem einzigartigen Kontext zu sehen sind.

................................................................................................................................................................................................
KOMMENDE Ausstellungen

FREESPACE, 26. Mai - 25. November 2018
16. Architektur Biennale in Venedig

Die 16. Architektur Biennale in Venedig geht 2018 vom 26. Mai - 25. November. Die Kuratorinnen der Ausstellung sind die  irischen Designerinnen Shelley McNamara (1952) und Yvonne Farrell (1951), die schon 2002, 2012 (silberner Löwe) und 2016 an der Architekturbiennale teilgenommen haben. Der Titel der 16. Architektur Biennale in Venedig ist FREESPACE. Die beiden Kuratorinnen werden das Thema, das der Kurator der 15. Archtikturbiennale, Alejandro Aravenas, vorgegeben hatte -  REPORTING FROM THE FRONT - aufgreifen und auf die Qualität der öffentlichen und privaten Lebensräume sowie der Umwelt ausweiten.

................................................................................................................................................................................................
ARCHIV der Ausstellungen ab 2016

 

Damien Hirst, Schätze vom Wrack des Unglaublichen, Korallen Damien Hirst, Schätze vom Wrack des Unglaublichen, ägyptische Frau

Damien Hirst, 9. April - 3. Dezember 2017, Palazzo Grassi + Punta della Dogana
Ab 9. April wird in einer umfassenden Ausstellung  das Werk des britischen Künstlers (1964) vorgestellt.
Erstmals werden von der Pinault Stiftung beide Ausstellungsbereiche zu einem Thema zusammen gefasst.
Der Titel der Ausstellung ist "Treasures from the Wreck of the Unbelievable".

 

Kunstbiennale Venedig 2017, die Stadtführerin Susanne Kunz Saponaro mit dem Künstler Cody Choi aus Südkorea

VIVA ARTE VIVA, 13. Mai - 27. November 2017 57. Kunstbiennale in Venedig Die 57. Kunstbiennale in Venedig wird von der Französin Christine Macel kuratiert. Sie findet in den beiden Locations Biennale/Giardini und Biennale/Arsenal statt sowie in verschiedenen Locations in der Stadt.

 

Intuition, 13. Mai - 26. November 2017, Palazzo Fortuny
über mehrere Jahrtausende ist der Bogen gespannt, der Exponate unterschiedlichster Provenienz zum Thema "Intuition" im Palazzo Fortuny vereint.

 

Gesichtsstudien in Pastell Architekturstudie, Zeichnung

Da Poussin a Cezanne,18. März - 4. Juni, Museo Correr
Zeichnungen französischer Maler  bieten einen überblick über die Malerei von Poussin bis Cezanne.

 

schreckliche Wesen auf einem Bild des Malers Hieronimus Busch Schreckliche Wesen auf einem Bild des Malers Hieronimus Bosch

JHeronimus BOSCH e Venezia, 18. Februar - 4. Juni 2017, Palazzo Ducale
Bosch (1450-1516) ist der erste "surrealistische" Künstler des Abendlandes. Wie kein anderer verstand er, die ängste des mittelalterlichen Menschen an der Wende
zur Neuzeit in seinen bedrückenden und verschreckenden Bildvisionen festzuhalten. Im Dogenpalast werden zwei Triptychon und vier Tafeln gezeigt, die aus
venezianischen Beständen stammen und aus einer umfassenden Restaurierung hervorgegangen sind.

 

William Chase, Palast Venedig, Studie Fassadendetail William Chase, Palast in Venedig

William Merritt Chase (1849-1916): ein Maler zwischen New York und Venedig, 11. Februar - 28. Mai 2017, Ca´Pesaro
100 Jahre nach seinem Tod zeigt die Ca Pesaro die bisher größte Retrospektive zum Schaffen eines der bedeutendsten amerikanischen Künstler des
19. und frühen 20. Jahrhunderts mit umfassendem überblick über seine Produktion.

 

Titina Maselli, ungegenständliches Bild in rot und blau

Titina Maselli, 3. Dezember 2016 - 5. März 2017, Querini Stampalia
Die Römerin Titina Maselli (1924-2005) gehört zu den originellsten Malerinnen des 20. Jahrhunderts. Maselli lief nicht mit dem Strom, sondern stellte sich allen Moden entgegen und war nie einer Kunstrichtung zuzuordnen. Die Ausstellung zeigt 30 Werke, die ihr Schaffen gelungen dokumentieren.

 

Cadorin Werkstatt, Figurengruppe

Die Cadorin-Werkstatt. Eine Dynastie venezianischer Künstler,26. November 2016 - 27. März 2017, Palazzo Fortuny
Die Künstler Familie der Cadorin kommt aus Pieve di Cadore und gelangte schon im 16. Jahrhundert nach Venedig. Bis ins 20. Jahrhundert waren Mitglieder der Familie in den verschiedensten Kunst- und Handwerkszweigen tätig. Die Ausstellung bietet einen umfassenden überblick.

 

Ghetto von Venedig auf dem Druck von Jacopo de Barbari

Venedig, die Juden und Europa 1516-2016, 19. Juni - 13. November 2016, Palazzo Ducale
 Die Geschichte der Juden in Venedig und ihre Beziehung zu Europa.

 

Collezionismo Contemporaneo, 4. Juni - 10. September 2016, Palazzo Fortuny
Die Figur des Sammlers von der Renaissance bis zur Gegenwart

 

Ippolito Caffi, Blick auf den Canal Grande vom Rialto aus in Richtung Ca Foscari

Ippolito Caffi - zwischen Vendig und dem Orient, 28. Mai - 20. November 2016, Museo Correr
Einer der bedeutendsten Vedutenmaler des 19. Jahrhundert ist mit einer großen Anzahl von Bildern zu sehen.

 

Blicke in den Schweizer Pavillon Architektur Biennale 2016 15. Architektur Biennale Venedig, Ausstellung "Reporting from the Front"

15. Architektur-Biennale Venedig: Reporting from the Front, 28. Mai - 27. November 2016
Der Chilene Alejandro Aravena kuratiert die 15. Architektur-Biennale in Venedig

 

Fabio Mauri, Fine - das Ende

Accrochage, 17. April - 20. November  2016, Punta della Dogana
Sammelausstellung in der alten Zollstation mit Beiträgen aus dem Bestand Francois Pinaults, die zuvor nicht in einer
Ausstellung zu sehen waren. Werke von bekannten Künstlern wie Sol LeWitt wie weniger bekannten Künstlern.

 

Sigmar Polke, asiatischer Mann mit spitzem Hut

Sigmar Polke, 17. April - 6. November 2016, Palazzo Grassi
90 Werke eines der  wichtigsten deutschen Künstler der Nachkriegsära bis in die Gegenwert sind in der ersten
großen monographischen Ausstellung im Palazzo Grassi zu sehen.

 

Die Führungen zu temporären Ausstellungen stelle ich in persönlicher Absprache mit den Kunden zusammen.
Da es sich um Sonderführungen handelt, beträgt die Stundenpauschale für Privatkunden ab 2 Personen 85 €, für jede weitere Person werden 7,50 € berechnet. Hinzu kommen die jeweiligen Eintritte.

 

Stadtsechstel Venedig
Stadtsechstel Venedig