schiefe Türkonstruktion im venezianischen Palast der Mocenigo Familie venezianische Dame beim Morgenkakau im Bett, Pietro Longhi historische Gewänder, Palazzo Mocenigo  

 

Führung durch die Stadtsechstel in Venedig: Santa Croce 2
 Die Kirche San Stae und der Palazzo Mocenigo

 
San Stae: An der Fassadengestaltlung der Kirche des Heiligen Eustachius - im venezianischen Dialekt kurz Sankt "Stae" genannt - wirkte mit, was im frühen 18. Jahrhundert in Venedig Rang und Namen hatte: Giuseppe Torretto, Antonio Corradini, Antonio Tarsia und Pietro Barratta. Der Entwurf der Fassade der Kirche stammt von dem Architekten Domenico Rossi und steht deutlich in der Tradition Andrea Palladios. Das einschiffige Kirchengebäude selbst wurde von dem in Venedig ansonsten durch kein weiteres Werk vertretenen Architekten Giovanni Grassi entworfen. Abgesehen von bedeutenden Familiengräbern - so z.B. der Mocenigos - ist besonders die Dekoration des Presbyteriums hervorzuheben, da hier Meisterwerke höchster Qualität versammelt sind: Giambattista Piazzetto, Sebastiano Ricci und allem voran ein sehr eindringlicher und früher Giambattista Tiepolo. Die Kirche San Stae ist eine Chorus-Kirche.

Palazzo Mocenigo
: Die mächtige Familie der Mocenigos bescherte Venedig nicht weniger als 7 Dogen, und so überrascht es nicht, dass man sich für die bildnerische Gestaltung des Portegos, des Prachtsaales im Nobelgeschoss - dem "Piano Nobile" - nichts geringeres als den Dogenpalast selbst zum Vorbild nahm: hier wie dort sind in einem Bilderfries direkt unter der Decke Porträts von venezianischen Dogen zu sehen. Schon auf dem herrlichen Plan des De Barbari kann man an dieser Stelle den Palast der Familie sehen - wann und wer aber im frühen 17. Jahrhundert die aktuelle Palastanlage gebaut hat, ist bis heute unbekannt. Der Palast bietet Einblick in venezianische Wohnkultur des 18. Jahrhunderts und ist zugleich das Museum für Stoffkunde von Venedig.

Die Führungen in die Stadtsechstel sind immer auch geeignet für Familien mit Kindern.

Santa Croce 1: San Nicolò dei Tolentini, San Giacomo dell´Orio
Santa Croce 2: San Stae, Palazzo Mocenigo
Santa Croce 3: Ca´ Pesaro, Naturwissenschaftliches Museum (Fondaco dei Turchi)